WAS IST MEDIATION

Der Begriff "Mediation" wird von dem lateinischen Adjektiv "medius" abgeleitet und bedeutet zwischen zwei Ansichten oder Parteien die Mitte finden, einen Mittelweg einschlagend, sich neutral, unparteiisch verhaltend.

Heute wird die Mediation als Vermittlung innerhalb eines Streitfalles durch einen unparteiischen Dritten bezeichnet, der von den Konfliktparteien ausgewählt und akzeptiert wird. Der vermittelnde Mediator hilft den Streitenden bei der Findung einer einvernehmlichen Lösung ihrer Probleme. Dabei fällt der Mediator kein Urteil oder einen Schiedspruch, sondern die Konfliktparteien sind aufgerufen, eigenständig eine ihre Bedürfnisse und Interessen zufriedenstellende Regelung zu erarbeiten.
Bei einer Mediation gibt es keinen Verlierer.

In Streitfällen findet keine oder eine nur noch eingeschränkt und oft auch hoch emotional geführte Kommunikation statt. Das Mediationsverfahren ermöglicht es den Konfliktparteien, wieder miteinander ins Gespräch zu kommen und die eigentlichen Bedürfnisse und Wünsche des anderen wahrzunehmen. Im außergerichtlichen, nicht-öffentlichen Raum können die Streitparteien Verständnis füreinander sowie Vertrauen aufbauen und somit gemeinsam an einer Lösung für ihre Probleme arbeiten.

Kontaktmöglichkeiten:

Mediation Koblenz
Tanja Kreuz
Rechtsanwältin und Mediatorin
Pastor-Klein-Straße 17 C
56073 Koblenz

Telefon: 0261 40 40 9-0
Telefax: 0261 40 40 9-22
t.kreuz@mediationkoblenz.com
Mediation Koblenz
Dr. Claudia Nacke
Mediatorin / Verfahrensbeistand
Postfach 3345
53628 Königswinter

Mobil: 0170.5822124
c.nacke@mediationkoblenz.com